top

Wir sind bestrebt, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Deshalb verwenden wir sogenannte Cookies auf unserer Homepage, die Informationen über Ihren Besuch speichern. Durch den weiteren Besuch unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden. Ergänzende Informationen finden Sie hier.

 

Wirkstoff-Lexikon

Oligopeptide

Als Palmitoyl-Oligopeptide werden Proteine bezeichnet, bei denen es sich um mit Palmitinsäure kombinierte Kollagenfragmente handelt. Durch Forschung konnte nachgewiesen werden, dass sie die Produktion von Kollagen und Hyaluronsäure sowie die Verdickung der Haut anregen, raue Oberflächen glätten und über eine sichtbar fältchenreduzierende Wirkung verfügen.

Omega-6-Fettsäuren

Die mehrfach ungesättigten Omega-6-Fettsäuren sind essentiell für den Organismus, da sie wichtige Funktionen für die Zellmembran besitzen. Sie unterstützen die Barrierefunktion der Haut und reduzieren den transepidermalen Wasserverlust.