top

Wir sind bestrebt, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Deshalb verwenden wir sogenannte Cookies auf unserer Homepage, die Informationen über Ihren Besuch speichern. Durch den weiteren Besuch unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden. Ergänzende Informationen finden Sie hier.

 

Wirkstoff-Lexikon

Glyceryl Linoleate

Bei Glyceryl Linoleate handelt es sich um hoch ungesättigte Fettsäuren (Vitamin F). Sie verbessern die Barrierefunktion der trockenen Haut, normalisieren die Hautfeuchtigkeit und regulieren die Talgdrüsentätigkeit.

Glycolsäure

Gylcolsäure ist die wohl bekannteste natürliche Fruchtsäure und wird aus Zuckerrohr gewonnen. Sanft, aber gründlich entfernt sie tote Hautschüppchen von der Hautoberfläche, reduziert deren Dicke und macht sie weich. Feine Linien und Fältchen werden geglättet. Das sanfte Prickeln nach dem Auftragen ist ein Indiz für eine angeregte Blutzirkulation und eine optimale Vorbereitung der Haut auf nachfolgende Wirkstoffe, wie z. B. Vitamine. Eingesetzt bei Pigmentstörungen, trägt Gylcolsäure zur Aufhellung der Haut bei.